Schloss Schellenberg | Renteilichtung 1 | D-45134 Essen | Tel.:+49 201 616 175 36

Aktuelles.

#Wissenswertes #Neuigkeiten #Termine #Manufaktur-Update
Januar 2020
Das beschäftigt uns aktuell.

18. Dezember 2019
Unser Rezept gegen das »Reiten toter Pferde«.

Ein weiteres Angebot aus unserem praxiserprobten Repertoire der Workshops & Miniaturen möchten wir nun auch breiter anbieten, die »Strategische Inventur« – ein Führungskräfte-Workshop mit hoher Relevanz gerade zum Jahresstart 2020.

Eine solche Inventur in Form eines lebendigen, perspektivenreichen Workshops gibt Antworten auf wichtige Fragen für die »unternehmerische Tritt- und Handlungssicherheit« im Jahr 2020:

  • Ist unsere aktuelle Strategie – aus verschiedenen Perspektiven gesehen – erfolgreich?
  • Haben wir die gesetzten Ziele 2019 erreicht? Welche Ziele haben wir noch nicht erfüllt bzw. übererfüllt? Was waren die Gründe?
  • Gibt es Ziele, die sich widersprechen bzw. sind wir sicher, dass wir eine konsistente Zielhierarchie über die einzelnen Unternehmensebenen formuliert haben.
  • Wo stehen wir bei der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen und des Strategie-Aktionsplanes?
  • [,,,]

Mit der Strategischen Inventur minimieren Sie das Risiko, “tote Pferde zu reiten” und gewinnen die Sicherheit, den richtigen Weg zur strategischen Umsetzung Ihrer Ziele eingeschlagen zu haben.

[Mehr erfahren]

Warum lange lesen?
Gerne stehen wir Ihnen für ein Gespräch
zu aktuellen Themen und Entwicklungen
zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin:
Annedore Liebs-Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: info [a t] bildwerkk.de
 

 

08. Dezember 2019
Über 35 Lessons Learned Workshops durchgeführt.

Wir haben es kaum glauben wollen, aber beim Durchzählen der Anzahl der von uns durchgeführten Lessons Learned Workshops in den letzten 5 Jahren sind wir auf über 35 erfolgreiche Workshops gekommen.

Ein schöner Erfolg, wie wir finden – vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Lessons Learned genießen – zu Unrecht, wie wir finden – den zweifelhaften Ruf einer unliebsamen Pflichtübung zum Ende einer Zusammenarbeitsphase. Gestaltet man Lessons Learned lebendig, wertschätzend und mit einer gewissen Leichtigkeit können Sie wieder die Bedeutung gewinnen und einen echten Mehrwert darstellen.

Planen Sie einen Kick-Off oder einen Jahresauftakt 2020? Dann bieten lebendige Lessons Learned immer eine erkenntnisreiche, motivierende Absprungbasis für das neue Jahr.

[Mehr erfahren]

LessonsLearnedCycle
08. Dezember 2019 - Neuer Editorial-Beitrag
Nudge Management – kleine Anstöße, große Wirkung.

Nudging* [nʌdʒiŋ]

Menschen für positive Verhaltensänderungen gewinnen, durch Ausnutzung von Bequemlichkeit, Belohnungs- und Denkroutinen und ohne sie zu zwingen oder ihnen ihre Entscheidungsfreiheit zu nehmen.

Scheinbar unbedeutende Aspekte des Umfelds, in dem Entscheidungen getroffen werden, können erhebliche Auswirkungen auf das Verhalten der Menschen haben. Das ist die Prämisse des Buches »Nudge: Wie man kluge Entscheidungen anstößt«, geschrieben von Cass Sunstein, einem der meistzitierten amerikanischen Rechtswissenschaftler, und Richard Thaler, dem Nobelpreisträger für Wirtschaft im vergangenen Jahr […]

[Weiterlesen] :: [Alle bildwerkk-Editorials]

14. August 2019
Corporate Moonshots - genau die richtige Denke.

In der aktuellen Ausgabe des Weiterbildungsmagazins managerSeminare (Link zur Ausgabe managerSeminare August 2019) wird ein Begriff thematisiert, der gerade für unsere Zeit der ständigen, teilweise disruptiven Veränderung mit immer höherer Geschwindigkeit nicht besser passen könnte: Corporate Moonshots.

Selbstfahrende Autos, Operationsroboter, Flugtaxis, fliegende Windkraft-Turbinen oder die vielen bahnbrechenden Ideen von Startups, was auch immer sich der Mench vorstellen kann, hat eine Chance auf Umsetzung. Vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen, aber übermorgen, vielleicht aber auch (noch) gar nicht.

Aber egal wie groß die Idee ist, diese “Next Big Things” sind es, die Menschen stark motivieren und Unternehmen im Hier und Heute verändern können.

Der Erfolg der Umsetzung dieser “Next Big Things” hängt dabei nicht nur vom Endergebnis ab, sondern vielmehr vom Weg dahin. Auf dem Weg zum Ziel werden sich neben “anfassbaren” Ergebnissen viele kulturelle Aspekte ergeben, die echtes Veränderungspotential mit sich bringen. Eine Innovationskultur durch die Faszination an der großen Sache.

Auch wir versuchen mit unserer Arbeit gewohnte Denkroutinen zu verlassen, neue Wege auszuprobieren und den faszinierenden Weg zum Moonshot unserer Kunden zu gestalten.

Corporate Moonshots – ein grandioses Bild für das Richtungsweisen des eigenen Fußabdrucks.

Weitere Informationen Purpose & Masterplan.

03. Juni 2019
startsocial 2019 - Berlin war die Reise wert.

Wir gratulieren den Preisträgern des diesjährigen 15. startsocial-Wettbewerbs, die am 03. Juni in Berlin unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ausgezeichnet wurden.

Herzlichen Glückwunsch!

Ganz besonders freuen wir uns, dass die Medizinische Flüchtlingshilfe Düsseldorf als eine unter sieben Preisträgern ausgezeichnet wurde und wir in den letzten Monaten im Rahmen des Wettbewerbs als startsocial-Coach mit dem Team zu verschiedenen Themen zusammenarbeiten konnten.

Aus dem startsocial-Jahresrückblick 2018/19:

„Dank des Beratungsstipendiums bei startsocial konnten wir eine tragfähige Struktur aufbauen. Wir sind als Gruppe in dieser Zeit gereift, aber auch enger zusammengewachsen. Wahrscheinlich werden wir erst mit einigem Abstand die Tragweite dieses Stipendiums erfassen. Die Erfahrungen, die wir vor allem mit unseren Coaches machen konnten, sind unbezahlbar.“ – Long Tang, Medizinische Flüchtlingshilfe Düsseldorf

Download des gesamten Jahresrückblickes 2018/19

02. Januar 2019
Unternehmenskultur :: Status Quo-Bestimmung mit neuem Reifegradmodell.

Den Einstieg in den Themenkomplex Unternehmenskultur zu finden, ist immer wieder eine Herausforderung. Denn Unternehmenskultur als Ganzes ist wenig greifbar, teils komplex, teils unscharf beschrieben, sehr von subjektiven Eindrücken und Erwartungen geprägt und nicht im klassischen Sinne messbar.

Schon die Frage, »was haben wir für eine Unternehmenskultur« wirkt holzschnittartig und kaum vernünftig zu beantworten.

Vor dem Hintergrund haben wir ein »Reifegradmodell Unternehmenskultur« entwickelt, das es Ihnen auf einfache Art und Weise ermöglicht, die Frage, »was haben wir für eine Unternehmenskultur«, differenzierter zu beantworten.

Fordern Sie Ihr kostenloses Exemplar des »Reifegradmodells Unternehmenskultur« an und begeben Sie sich auf eine spannende »Kultur-Reise«.

Weitere Informationen finden in der Navigationsleiste unter Culture Tools.

Let’s do Culture.