Culture Tools.

Der Einstieg in die KulturEntwicklung gelingt mit den richtigen Werkzeugen.

Die KulturEntwicklung braucht einfache Werkzeuge.

Wir glauben, die Entwicklung der Unternehmenskultur ist eines der faszinierensten und aktuellsten Managementthemen, die einen extrem hohen Hebel besitzt, unternehmerische Ziele und Visionen umzusetzen.

Dennoch ist für viele das Thema Unternehmenskultur noch zu abstrakt und komplex. Dem wollen wir mit unseren »Culture Tools« Rechnung tragen und Unternehmenskultur im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar, greifbar und damit gestaltbar machen.

Dazu haben wir einzelne Werkzeuge entwickelt, die wir hier vorstellen und teilweise zur eigenen Nutzung kostenlos zur Verfügung stellen. Weitere Werkzeuge sind in Arbeit.

Gerne stellen wir Ihnen die Werkzeuge auch persönlich vor, unterstützen die Nutzung der Werkzeuge und gestalten mit Ihnen Ihren KulturEntwicklungsprozess.

Vereinbaren Sie gerne mit uns einen unverbindlichen Termin – unsere Kontaktdaten finden Sie unten auf der Seite.

Kultur & Wandel.
KulturEntwicklung ist Chefsache – immer.
 

Weitere Informationen zu unseren Lösungen für Kultur & Wandel finden Sie > hier.

Reifegradmodell Unternehmenskultur

Am Anfang steht immer eine Positionsbestimmung.

Ein Reifegradmodell ist eine weit verbreitete, leicht zu nutzende Technik, die sich als wertvoll erwiesen hat, um Geschäftsprozesse oder bestimmte Aspekte eines Unternehmen zu bewerten. So haben sich Reifegradmodelle, z.B. zur Beurteilung von Reife des strategischen Managements, des Change Managements von HR- und IT-Prozessen oder Organisationsformen etabliert.

Im Zusammenhang mit der Kulturentwicklung ist die Reifegradbewertung noch nicht breit etabliert, dieses Modell soll hier Abhilfe schaffen.

Kostenlose Bereitstellung auf Ihre Anforderung hin

Erfahren Sie mehr…

Corporate Culture Canvas

Unternehmenskultur mit Purpose, Vision und Ziel!

»Sinn«, »Werte« und »Unternehmenskultur« sind heute drei Aspekte, die untrennbar zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung gehören. Sehr oft beobachten wir in Unternehmen gut gemeinte Maßnahmen, die auf diese drei Aspekte einzahlen und mit großem Elan angegangen werden. Und ebenso oft schwindet die Anfangseuphorie schnell und die Enttäuschung bei allen Beteiligten ist groß, wenn die Maßnahmen mittel- bis langfristig doch nicht zum gewünschten Veränderungserfolg geführt haben. […]

Kostenloser Direkt-Download

Erfahren Sie mehr…

Erkundungskarten

Eine lebendige Visualisierung komplexer Themen.

Den Begriff »Unternehmenskultur« oder ein komplexes Thema, wie das Ergebnis eines Kultur-Audits oder einer Befragung unter Mitarbeitern, kann man natürlich in PowerPoint-Folien gießen und dann hoffen, dass Menschen sich für den Kern der Botschaften erwärmen können.

Erfahrungsgemäß dringen neue Ergebnisse in alter Verpackung dann allerdings maximal zum Kopf, aber niemals zum Herz und zur Hand vor. Emotionen und die Motivation, Dinge zu verändern, entstehen meist nicht.

Wir glauben, gute Ergebnisse brauchen eine überraschende Verpackung, die Neugierde weckt, Spaß macht und zum Entdecken einlädt, ohne die inhaltliche Fokussierung und Tiefe zu verlieren. Das leisten unsere Erkundungskarten.

Sprechen Sie uns gerne an.

 

Dashboard Kulturentwicklung

Die Wirkung der Kulturentwicklung mit Kennzahlen sichtbar machen.

© istockphoto/thomas-bethge

Unternehmenskultur unmittelbar in einer Kennzahl auszudrücken, ist ein Vorhaben, das so nicht funktionieren wird. Es gibt (leider) nicht die eine Kennzahl, die zeigt, wie die Unternehmenskultur in einem Unternehmen auf einer Skala von 0 bis x zu bewerten ist.

Wir sind überzeugt, dass die Unternehmenskultur nicht direkt gestaltbar ist, sondern sich viel mehr durch die richtigen Rahmenbedingungen in die richtige Richtung entwickeln kann. Und genau diese indirekte Wirkung kann man in einem Kennzahlensystem abbilden.

Dazu haben wir wesentliche Kennzahlen vordefiniert, in ein Dashboard (u.a. im Format Excel 2016) integriert und passen dieses immer unternehmensindividuell an, damit das Dashboard praktische Relevanz gewinnt. Von der Anzahl der Initiativbewerbungen, über quantitative Mitarbeiterbefragungsergebnisse bis hin zu Finanzkennzahlen lassen sich so Wirkungen von Kultur indikativ sichtbar machen, verplausibilisieren und vor allem einzelne Faktoren im Sinne der gewünschten Kultur weiterentwickeln.

»Was man nicht messen kann, kann man nicht lenken.« Wenn diese Aussage von Peter F. Drucker stimmt, hat ein solches Dashboard einen wichtigen Platz im Rahmen der Kulturentwicklung verdient.  

Sprechen Sie uns gerne an.

Let's do Culture.

Annedore Liebs-Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: a.liebs-schuchardt [a t] bildwerkk.de
 

 

Jochen Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: j.schuchardt [a t] bildwerkk.de