Strategiekommunikation.

Eine gute Strategie braucht eine lebendige und nachvollziehbare Kontur.

Untersuchungen zufolge gehen auf den etablierten Kommunikationswegen pro Führungsebene im Unternehmen ca. 20% der Strategieinhalte „verloren“. Und nur 5 % der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen die Strategieinhalte, so dass sie diese für ihre tägliche Arbeit berücksichtigen und umsetzen können.

Durch diese geringe Kenntnis von Leitbildern, Visionen und Strategien fehlt vielen Mitarbeitern und Beteiligten ein wichtiger Handlungsrahmen für ihre Arbeit.

Die Lösungen der Strategiekommunikation bieten hier interessante Ansatzpunkte, um Strategien zu verwirklichen und Menschen für die Unternehmenszukunft zu begeistern.

7 gute Gründe für eine gelungene Strategiekommunikation.

Eine gute und passgenaue Strategiekommunikation…

  • macht Strategien verständlich, lebendig und relevant für alle Beteiligten.
  • ist eine wesentliche Voraussetzung für die Verwirklichung von Zukunftsideen in Unternehmen
  • weckt Interesse, ermöglicht Initiative und kann Begeisterung bei Mitarbeitern für die gemeinsame Sache entfachen.
  • sichert die meist hohen Investitionen in die Strategieentwicklung ab.
  • schlägt eine Brücke zwischen Unternehmensleitung, Unternehmenskommunikation und Personalwesen
  • beinhaltet immer auch den Dialog zu Zukunftsfragen und nicht nur Informationsverteilung von oben nach unten.
  • zeigt sich auch im Reden und Handeln von Führungskräften im Unternehmen

Autor des Beitrags:
Jochen Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: j.schuchardt [a t] bildwerkk.de

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der untenstehenden Social Share Funktion unsere Datenschutzerklärung.