Purpose & Masterplan.

Dem unternehmerischen Fußabdruck eine Richtung geben.

Für eilige Leser.

Wir unterstützen Sie bei der Identifikation, Erarbeitung und Formulierung ihres unternehmerischen Zwecks (»Purpose«), Ihrer »Vision« und »Mission« sowie Ihren Leitbildern, damit Ihr unternehmerisches Handeln eine verlässliche Richtung und einen tragenden Rahmen, einen echten unternehmerischen Masterplan, hat.
 
Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse daran haben,
  • den Begriff “Purpose-driven” von der Ebene des »Buzzwords« herunterzuholen, praktisch einzuordnen und in Unternehmenshandeln zu übersetzen,
  • ein größeres Bild zu entwerfen und lebendig zu kommunizieren, was Sie mit Ihrem unternehmerischen Handeln bewirken und wie Sie das erreichen wollen,
  • Emotionen und Motivation bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren Arbeit steigern zu wollen oder auch
  • Sie »Purpose«, Vision, Mission und Leitbild so miteinander verzahnen möchten, dass ein stimmiges, Bild entsteht, das Energie erzeugt und authentisch ist.

Wir sind überzeugt, dass die Gestaltung eines Orientierung stiftenden Masterplans für alle, die Verantwortung tragen, mehr als nur eine Kür ist. Es ist eine wirksame Stellschraube für die Reduktion von Komplexität, das Raum schaffen für mehr Selbstorganisation und am Ende für den unternehmerischen Erfolg.

In einer Zahl.

0%
der befragten Unternehmenslenker glauben, dass der Purpose für den Unternehmenserfolg und die Existenz eines Unternehmens von zentraler Bedeutung ist.

Quelle: »Putting Purpose to Work: A study of purpose in the workplace «, PwC, 2016

Was wir für Sie tun können.

  • Sensibilisierung für die Wirkung und Bedeutung eines unternehmerischen Masterplans aus den Instrumenten Purpose (SINN), Vision, Mission und Leitbild
  • Durchführung von Masterplan-, Visions- und Leitbild-Reviews – Überprüfung des Status Quos der normativen Instrumente und deren Verankerung im Unternehmensalltag
  • Unterstützung bei der Formulierung eines authentischen Purpose- bzw. Vision-Statements
  • Lebendige Begriffsarbeit und Operationalisierung der Begriffswelten aus Purpose, Vision, Leitbildern usw. (Beispiel: was bedeutet eigentlich Kommunikation konkret bei uns?)
  • Ableitung von kommunizierbaren Mission-Statements und realistischen Leitbildern
  • Entwicklung von SINN- und VISIONsbasierten Entwicklungspfaden für die Organisation (Selbstorganisation, Vertrauenskultur, Agilität,…)
  • Vernetzung mit den strategischen und HR-Steuerungsinstrumenten im Unternehmen (Beurteilungssystem, Personaleinstellungsgespräche, Teamspielregeln, …)
  • Trainings und Workshops zur Verankerung der Inhalte von Purpose, Vision, Mission und Leitbild im Unternehmen auf allen Ebenen
  • Aufbau eines Kennzahlensystems zur Überprüfung der Wirkung der normativen Instrumente Purpose, Vision, Mission und Leitbild
  • Vernetzung von Unternehmens-, Marketing-, Change- und Strategiekommunikation mit Purpose, Vision, Mission und Leitbild

Es darf auch eine Nummer kleiner sein…

Wenn Ihnen die hier skizzieren Leistungen für Ihr Vorhaben noch eine Nummer zu groß oder zu früh erscheinen und Sie einfach nur einmal einen Sparringspartner nutzen möchten, dann sprechen Sie uns gerne an.

Wir vereinbaren mit Ihnen gerne ein unverbindliches, für Sie kostenloses Gespräch. Lassen Sie es uns über Ihre Themen im Kontext Purpose & Vision sprechen, Impulse herausarbeiten und schauen, was in Ihrer aktuellen Situation für Sie ein sinnvoller nächster Schritt wäre.

Lernen wir uns kennen – wir freuen uns drauf.

Analysen & Recherchen

Strategien & Konzepte

Feedback & Review

Sparringspartnership

Impulse & Vorträge

Coaching & Prozessbegleitung

Trainings & Schulungen

Workshops & Werkstätten

Interim Management

»Hands-on«-Mitarbeit / »Machen«

Wie wir die Herausforderung verstehen.

Die Suche nach Sinn ist eine der grundlegenden Sehnsüchte des Menschen. Menschen kommen dann ins Tun, wenn das Tun selbst sinnvoll erscheint. Sinnvoll ist für Menschen das, was zu den eigenen Werten und Prioritäten gehört und was in einem größeren Zusammenhang steht, der positive Effekte generiert. Das Erkennen und Erleben von Sinn ist ein starker positiver Antreiber für die Menschen und damit auch für Unternehmen.

Umgekehrt können Sinndefizite massive Konflikte auslösen. Sinnlosigkeit kann zu großen Frustrationen bei den Menschen führen, die Widerstand auslösen können. Dies beginnt oft mit vermeintlichen Kleinigkeiten, wie unsachlichen Diskussionen, Vorwürfen, Polemik, Gerüchten oder ähnlichem oder zeigt sich in Form von Schweigen, ins Lächerliche ziehen, Bagatellisieren, Antriebslosigkeit oder sogar innerer Kündigung.

Insofern ist die Suche nach dem Sinn, oder neudeutsch »Purpose«, nichts, was abgehoben oder esoterisch anmuten sollte, sondern vielmehr etwas, was in Unternehmen auf allen Hierarchieebenen durchdacht werden muss – gerade, wenn es darum geht, Menschen für sich und das Unternehmen zu begeistern und zu motivieren. Dies ist übrigens auch ein Grund, warum viele ehrenamtliche Initiativen so erfolgreich sind, der höhere Sinn des Engagements ist allen bekannt und wird gemeinsam gelebt.

Wir sind davon überzeugt, dass ein richtig erkannter, natürlich formulierter und erlebbarer Sinn mehr Begeisterung, Identifikation und Motivation auf Dauer bei den Menschen erzeugen kann als immer neue finanzielle oder materielle Anreize, außergewöhnliche Erlebnisse oder One-Time-Events.

Purpose und Vision geben die Richtung vor.

Die Klarheit über den »höheren Sinn« des Unternehmens ist der Anfang, die Ableitung von weiteren Instrumenten, wie Vision, Mission, Leitbild, später dann auch von Zielen und Strategien, das Folgerichtige und Notwendige.

Auf den ersten Blick klingen die Instrumente Purpose, Vision, Mission und Leitbild sehr ähnlich. Beschäftigt man sich mit ihnen ein wenig tiefer, werden die Unterschiede und die Kraft der inhaltlichen Abstimmung dieser Instrumente deutlich.

In der Vision eines Unternehmens wird nach unserem Verständnis ein klares Bild von der Zukunft gezeichnet, meist mit einem Zeithorizont von 3 bis 5 Jahren. Die Mission formuliert konkreter den Zweck, die Aufgabe und den Nutzen des Unternehmens für den Kunden. Und in der Unternehmensphilosophie bzw. im Leitbild finden sich die Normen und Werte, die in einer Organisation gelebt werden sollen ebenso wieder wie Verhaltensrichtlinien für Mitarbeiter und Führungskräfte, die das Selbstverständnis des Unternehmens widerspiegeln sollen.

Diese sog. »normativen Instrumente« müssen ebenso ehrlich wie verzahnt entwickelt werden und geben dann  allen Stakeholdern eines Unternehmens eine motivierende Richtung und einen verlässlichen Rahmen.

Der Sinn orchestriert das, was im Unternehmen passiert.

Das Zusammenspiel der normativen Instrumente gleicht in unseren Augen einem großen Konzert, das von einem vielstimmigen Orchester aufgeführt wird. Ein solches Konzert wird nur dann die Erwartungen erfüllen, wenn alle Instrumente und Patituren zusammenpassen, die Musiker erfahren sind und aufeinander abgestimmt spielen.

Ein Musikstück muss deshalb orchestriert werden, d.h. den Instrumenten eines Orchesters werden verschiedene Stimmen zugewiesen. So entsteht eine Mehrstimmigkeit, mit der die „Farbe“ der Musik wesentlich beeinflusst wird. Außerdem kann der Rhythmus oder die Harmonie durch eine gekonnte Orchestrierung geändert erscheinen. Lautstärke- und Tempoänderungen können dem Musikstück interessante Akzente geben.

Am Ende ist die individuelle Orchestrierung eines Musikstückes ein wichtiger Grund für den Erfolg und die Einzigartigkeit eines Konzertes. Ähnlich verhält es sich bei der Frage nach Purpose, Vision, Mission und Leitbildern.

Gut gemacht, sorgen diese Instrumente für eine starke Verbundenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, gerade auch in schwierigen Zeiten, und den Aufbau eines einzigartigen Images zur Abgrenzung von der Konkurrenz und zur Gewinnung von Talenten.

Machen Sie den Schritt Richtung einer »Purpose-Driven Organization«.

Machen Sie Ihren Purpose zur führenden Entscheidungsprämisse und leiten Sie daraus alle weiteren Ziele, Strategien, Projekte und Instrumente ab. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass alleine schon die Beschäftigung mit diesen wichtigen Themen und das Aufsetzen entsprechender Initiativen von Beginn an viel Energie im Unternehmen erzeugt.

Gerne unterstützen wir Sie bei dieser »aufregenden Reise.«

 


Vielleicht auch interessant – einige Editorials zum Thema:

Vision – Auf der Suche nach dem emotional mitreißenden Bild im Kopf.

Veränderungserfolge mit dem richtigen „Strategic Spirit“.

Visuelle Inszenierung – Botschaften über “Kribbeln im Kopf” vermitteln.

Weitere bildwerkk-Editorials finden hier.

Sprechen Sie uns gerne an.

Annedore Liebs-Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: a.liebs-schuchardt [a t] bildwerkk.de
 

 

Jochen Schuchardt

Tel.: +49 201 – 61 61 75 36
Fax: +49 201 – 61 61 75 37
Mail: j.schuchardt [a t] bildwerkk.de