bildwerkk - Manufaktur für Unternehmensentwicklung | Schloss Schellenberg | Renteilichtung 1 | D-45134 Essen
Tel.: +49 201 616 175 36
bildwerkk - Manufaktur für Unternehmensentwicklung | Schloss Schellenberg | Renteilichtung 1 | D-45134 Essen
Tel.: +49 201 616 175 36

Strategie-Lessons Learned.

Rückblicke müssen nicht oberflächlich und blutleer sein!
Für eilige Leser.
Details.
Ansprechpartner.

Strategie-Lessons Learned werden Sie interessieren, wenn Sie

  • strukturiert und tiefgründig auf die Arbeit der letzten Monate zurückschauen möchten,
  • Motivation und Ehrgeiz für die Gestaltung der Zukunft bei sich und Ihren Mitarbeitern entfachen wollen,
  • Ziele, Maßnahmen und Rahmenbedingungen mit hoher Umsetzungschance formulieren wollen,
  • Lessons Learned mit einer Zukunftswerkstatt oder Strategie-Workshop effektiv kombinieren möchten.

Viel Zeit und Engagement wird gerade zum Jahreswechsel auf Rückblicke oder Lessons Learned verwendet. Dabei wird dann mehr oder weniger strukturiert auf die letzten Monate geschaut und oftmals allerdings nur die unstrittigen „Pain Points“ und ganz großen Erfolgsgeschichten zusammengetragen.

Viele Dinge bleiben dabei auf der Strecke. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Sammlung der guten wie überdenkenswerten Erfahrungen oft recht oberflächig und blutleer wirkt. Nicht selten kehren die Teilnehmer solcher Veranstaltungen mit einer gewissen Ratlosigkeit und dem Eindruck zurück: „1000 Mal gehört, 1000 Mal ist nichts passiert“.

Es geht auch anders.

Strategie-Lessons Learned bringen Lebendigkeit in die „Rückschau“.

Stellen Sie sich vor, Sie und ihre Mitarbeiter treffen sich in einem lebendigen Café und tauschen ihre Eindrücke der letzten Monate und die Erwartungen für die kommende Periode in ungezwungener Form aus. Stellen Sie sich weiter vor, Sie haben die Möglichkeit, die Meinungen vieler Kolleginnen und Kollegen tatsächlich zu ergründen anstatt dass sie einfach nur auf einer Moderationskarte mit einem Stichwort an der Wand hängt.

Oder stellen Sie sich vor, Sie bringen die letzten Monate im Team in ein echtes Bild und suchen hierfür eine Metapher, um die Höhen und Tiefen der letzten Monate zu erkennen und zu verstehen. Am Ende wandeln Sie durch die Vernissage der Bilder und verstehen viel besser, was die eigentlichen Weichenstellungen und Stolpersteine in der Vergangenheit waren.

Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass z.B. World Cafés und Vernissagen hervorragend für gute Rückblicke genutzt werden können. Aber auch Aufstellungen, Open Space oder die sog. „Wertschätzende Erkundung“ (Appreciative Inquiry) sind aus unserer Sicht wirksame Methoden, um die Hintergründe und echten „Pain Points“ zu erfahren.

Der Blick nach vorne braucht Bilder in den Köpfen von Menschen.

Mit Kenntnis dieser Hintergründe und Meinungen ist ein Blick nach vorne immer leichter, da an den richtigen Stellschrauben angesetzt werden kann. Und auch für diesen Blick nach vorne bieten sich Verfahren an, die Bilder in den Köpfen der Menschen malen.

Stellen Sie sich vor, Sie bauen im Team Ihre Zukunftsvision oder Ihren Plan für das kommende Jahr tatsächlich mit Ihren eigenen Händen im Modell und nicht nur im Kopf. Anhand Ihres Modells bringen Sie zum Ausdruck, was Ihnen z.B. für das kommende Jahr wichtig ist. In der Zusammenschau all dieser Eindrücke und Ideen werden Rückblicke und Ausblicke lebendig, tiefgründiger und stiften einen echten Mehrwert.

Nutzen Sie das moderne wie vielfältige Methodenspektrum unserer Strategie-Lessons Learned, um für Ihr Umfeld belastbare Richtungsentscheidungen zu treffen und Ihre Mannschaft hinter sich zu versammeln.

Aber bloß nicht nur in den Rückspiegel schauen.

Eines zeigt unsere Erfahrung auch: Wenn die Zukunft nur mit dem Blick zurück gestalten, wird sich der Erfolg nicht einstellen. „Was früher gut lief, klappt auch in Zukunft“, ein echter Irrglaube.

Eine Fahrt mit Vollgas in eine Richtung mit dem dauerhaften Blick in den Rückspiegel muss früher oder später an der Wand enden. Unsere Strategie-Lessons Learned integrieren deshalb ganz bewusst auch Zukunftsimpulse und öffnen den Blick auf eine sich verändernde Welt.

Fünf gute Gründe für Strategie Lessons Learned.

Strategie-Lessons Learned

  • integrieren unterschiedlichste Perspektiven und Meinungen (Integration).
  • sind schnell am Ziel und vermitteln Leichtigkeit für die Unternehmensentwicklung (Schnelligkeit)
  • motivieren alle Beteiligten zum Denken über das Offensichtliche hinaus (Motivation).
  • schaffen eine motivierende Atmosphäre für die Planung und Umsetzung nächster Schritte (Commitment).
  • malen Bilder in den Köpfen, die mehr „PS auf die Strasse“ bringen als „Zahlen, Daten Fakten“ dies vermögen (Energie).

Und selbstverständlich bauen Strategie-Lessons Learned stets die Brücke zu den „harten Fakten“. Am Ende müssen alle Voraussetzungen geschaffen sein, Maßnahmenpläne, Budgetplanungen, Strategiepapiere und Programme aufzusetzen, um die guten Ideen umzusetzen.

Sie haben Interesse?

Gerne konzipieren wir für Sie passgenaue Strategie-Lessons Learned Workshops und setzen diese für Sie und mit Ihnen um. Nehmen Sie einfach unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Ihr Ansprechpartner: Jochen Schuchardt
Mail: js [a t] bildwerkk.de
Tel.: +49 201 6161 7536