Jump & Run-Projektstart.

Aus der Erfahrung: Der Projektstart entscheidet wesentlich über den Projekterfolg.
Für eilige Leser.
Details.
Unsere Lösungen.
Ansprechpartner.

Der Jump & Run-Projektstart wird Sie interessieren, wenn Sie das Ziel verfolgen, dass …

  • Ihre Projekte schnell, motivierend und professionell aufgesetzt werden,
  • Projektteams zeitlich entlastet werden und
  • erprobte Methoden und Erfahrungen für das Management Ihrer Projekte schnell zum Einsatz kommen.

Es geht um Geschwindigkeit…

Beim Jump & Run-Projektstart geht es vorrangig um Geschwindigkeit. Dem möchten wir gerecht werden, reduzieren Formalitäten gerne auf ein Minimum und halten dazu die Phase der Angebotserstellung und -abgabe sehr kurz bzw. gehen sehr pragmatisch vor, um schnell zur Verfügung zu stehen und mit Ihnen die notwendigen Ergebnisse zu erzielen.

Sie werden am Montag Vormittag von Ihrem Vorgesetzten angerufen und aufgefordert, ein Projekt oder eine Task Force zu leiten und so schnell wie möglich alles Notwendige aufzusetzen. Sie haben zwei Wochen Zeit bis zum Kick-Off, die Ziele sind ambitioniert, die Inhalte komplex, der generelle Rahmen noch recht unscharf.

Was tun? Wer hilft? Woher die Zeit nehmen, alles richtig vorzubereiten? Hier setzt der Jump & Run-Projektstart an und setzt die Dinge auf die richtige Spur.

Eines der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Projekte ist die Projektinitiierung und der Projektstart, auch und gerade, wenn es schnell gehen muss.

Unser Vorgehen zum Jump & Run-Projektstart unterstützt Projektverantwortliche, ihre Projekte schnell, systematisch und professionell aufzusetzen und zu managen. Von der Zieldefinition, über die Planung und den Setup des Projektmanagements für konkrete Projektvorhaben umfasst unser Ansatz alles, was für einen erfolgreichen Jump & Run-Start notwendig ist.

Unser Ansatz für einen Jump & Run-Projektstart umfasst folgende Elemente, die direkt genutzt werden können:

  • Blaupausen für schlanke Projektmanagement-Prozesse
  • Optionen für die Ausgestaltung der Projektorganisation
  • Rollenbeschreibungen für alle wesentlichen Projektbeteiligten und -betroffenen
  • Checklisten, Formulare, Vorlagen und Beispiele für alle wesentlichen Projektmanagement-Themen
  • Methoden und Werkzeuge für die Projektplanung und -steuerung
  • Praxis-Know-How, um die Jump & Run-Elemente direkt umzusetzen

Der Jump & Run-Projektstart trägt den individuellen Anforderungen eines Projektes Rechnung und wird gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort in kürzester Zeit angepasst.

Wir wissen, dass die professionelle Initiierung eines Projektes zeitaufwändig ist, allerdings auch für den Projekterfolg zwingend notwendig. Deshalb unterstützen wir den Projektverantwortliche u.a. bei folgenden Startaktivitäten:

  • Konkretisierung von Projektzielen, Rahmenbedingungen, Annahmen, Abhängigkeiten…
  • Erstellung einer initialen Basisplanung
  • Erstellung der notwendigen Projektmanagement-Dokumente
  • Etablierung der Projektmanagement-Abläufe
  • Abstimmung des Projektsetups mit den Beteiligten, Betroffenen und Interessierten (Stakeholder)
  • Projektkommunikation und -marketing
  • Vorbereitung/ Durchführung/ Moderation von Kick-Offs und initialen Sitzungen mit Stakeholdern

So schaffen wir Freiräume für Projektleiter und -teams, sich so schnell wie möglich und intensiv mit den Projektinhalten auseinander zu setzen und gleichzeitig ein perfektes Projekt-Setup hinzulegen.

Es geht um Geschwindigkeit…

Beim Jump & Run-Projektstart geht es vorrangig um Geschwindigkeit. Dem möchten wir gerecht werden, reduzieren Formalitäten gerne auf ein Minimum und halten dazu die Phase der Angebotserstellung und -abgabe sehr kurz bzw. gehen sehr pragmatisch vor, um schnell zur Verfügung zu stehen und mit Ihnen die notwendigen Ergebnisse zu erzielen.

Sie haben Interesse?

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Ihr Ansprechpartner: Jochen Schuchardt
Mail: js [a t] bildwerkk.de
Tel.: +49 201 6161 7536